Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles aus dem Bezirk


Schulgärten für Marzahn-Hellersdorf

Gärtnern als Teil des Unterrichts und freiwilliger Arbeit in der Schule wird immer beliebter. An einigen Schulen gibt es inzwischen spannende Gartenprojekte. Ob ein Schulgarten oder ähnliche Projekte an einer Schule verwirklicht werden können, hängt oftmals neben engagierten Lehrkräften, Erzieher:innen, Schulsozialarbeiter:innen sowie engagiertem Eltern und Schüler:innen natürlich auch von vorhandenen Flächen ab.

Die Bezirksverordnetenversammlung hat jüngst beschlossen, geeignete Grundstücke in der Nähe von Schule zu identifizieren. Sofern eine Schule Interesse an der Einrichtung eines Schulgartens hat, sollte dies mit Unterstützung des Bezirksamtes ermöglicht werden.

Hierzu erklären Stefanie Wagner-Boysen, Umwelt- und Naturschutzpolitische Sprecherin, die Bildungspolitische Sprecherin Regina Kittler und Bjoern Tielebein, stadtentwicklungspolitischer Sprecher der Linksfraktion in der BVV Marzahn-Hellersdorf:

Wir freuen uns über die große Zustimmung zu unserer Initiative für mehr Schulgärten in unserem Bezirk. Wissen über die Entstehung unserer Nahrung ist ein wichtiger Baustein einer gesunden Ernährung. Schulgärten leisten einen wichtigen Beitrag, für ein besseres Verständnis von Kindern und Jugendlichen für Lebensmittel und den Umgang mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen. Alle Schulen, die Interesse an einem Schulgartenprojekt haben, müssen die notwendige Unterstützung dafür bekommen. Die künftige Gartenarbeitsschule wird hierbei sicher auch einen großen Beitrag leisten.

Linker Treff

Henny-Porten-Straße 10-12

12627 Berlin

Tel.: 030 5412130

Mail: Die Linke M-H

Montags: 10 - 17 Uhr

Dienstags: 13 - 17 Uhr

Donnerstags 13 - 18 Uhr

Freitags: 10 - 13 Uhr

Unsere Abgeordneten
Im Bezirksamt
Juliane Witt

Direkt zur Linksfraktion BVV: