Zum Hauptinhalt springen

Kristian Ronneburg

Seilbahn wird ab 2023 Teil des Nahverkehrs

In der vergangenen Legislaturperiode hat Rot-Rot-Grün den Betrieb der anlässlich der IGA 2017 privat errichteten und betriebenen Seilbahn in Marzahn-Hellersdorf mit einer Teilübernahme durch die Grün Berlin GmbH gesichert. Weiterhin wurde sich darauf verständigt, das Ziel der Integration in den Nahverkehr weiter zu verfolgen.

Der 2021 geschlossene Koalitionsvertrag von Rot-Grün-Rot sah daher auch vor, dass die Seilbahn in den öffentlichen Personennahverkehr integriert wird. Im Zuge der Haushaltsberatungen für 2022/2023 einigte sich die Koalition nun auch auf Änderungen am Haushalt für Mobilität. Die Linksfraktion setzte sich u.a. erfolgreich dafür ein, dass für die Integration der Seilbahn in den Nahverkehr ab 2023 die finanziellen Mittel bereitgestellt werden. Noch in diesem Jahr kann also der Senat endlich die Weichen dafür stellen, dass bald alle mit ihrem BVG-Ticket die Seilbahn am Kienberg benutzen können.